deux pays. ensemble.

Wer wir sind

Rund achtzig Sängerinnen und Sänger aus Berlin und Brandenburg.
Uns verbinden die deutsche und französische Kultur und Sprache, die gemeinsamen Konzertreisen in Städte beider Länder und die Freundschaften, die aus all dem entstehen.
Auch wer erst Französisch oder Deutsch lernen will, ist uns willkommen.

Und es verbindet uns die Liebe zur Musik. Wir haben einen hohen Anspruch an die Vielfalt unserer Programme und die Qualität der Konzerte. Gleichzeitig sind vieler unserer privaten Anlässe vom gemeinsamen Singen geprägt.

Was wir singen

Klassische und moderne Chorliteratur genauso wie französische Chansons.
Zu unserem Repertoire gehören oratorische Werke mit Orchester sowie diverse a-capella-Stücke aus Barock bis Moderne.

Außerdem haben wir verschiedene Werke zeitgenössischer Komponisten uraufgeführt, darunter auch einzelne Stücke und größere Werke unserer künstlerischen Leiter.

Zu unserer Konzertübersicht.

chor dez 2015

Woher wir kommen

Unseren Chor gibt es schon seit 1965. Er war der erste der inzwischen fünfzehn Deutsch-Französischen Chöre in Deutschland, Frankreich und Polen.

Gegründet und bis 1968 geleitet wurde der DFC Berlin von dem französischen Diplomaten und Musikliebhaber Bernard Lallement.
Im Juni 2015 feierte der Chor mit anderen Deutsch-Französischen Chören und Delegationen in Berlin sein 50-jähriges Jubiläum.

Der Verband

Der Verband der Deutsch-Französischen Chöre wurde im Jahre 1983 gegründet. Sein Ziel ist es, den 1963 geschlossenen Freundschaftsvertrag zwischen Adenauer und De Gaulle mit Leben zu füllen.
Sein Gründer und heutiger Ehrenpräsident, Bernard Lallement, sieht es als seine Lebensaufgabe an, Menschen guten Willens über das gemeinsame Musizieren zu Botschaftern der Verständigung und der Völkerfreundschaft zu machen.

dfc liebe





Deutsch-Französische Freundschaft ... und Liebe

Bis 1989 wurde unser Chor finanziell und organisatorisch vom französischen Militär unterstützt. Für die in Berlin stationierten französischen Soldaten war das Chorsingen eine willkommene Gelegenheit, Kontakte zu Berlinern zu knüpfen – und zu Berlinerinnen.

Einige der jungen Soldaten fanden im Chor ihre große Liebe. So wurden im Laufe der Jahre auch mehrere deutsch-französische Ehen geschlossen …