Bienvenue!

Dichtes Wochenende intensives Proben

KleinKoeris2012 04

 

Mit dem Wetter hatten wir wie jedes Mal viel Glück - der Chor konnte zwischen den Proben die ersten richtig frühlingshaften Tagen in diesem Jahr geniessen.

Ganz so viel Zeit zum Entspannen blieb jedoch nicht übrig: es gab noch viel zu tun, eine Woche vor dem ersten Konzert. Zusätzlich zum reinen Singen musste der Zwischenspiel zwischen Chor und Schauspielern einstudiert und die Übergänge zwischen Liedern und Theaterszenen geübt werden.

Das Ergebnis ist am Samstagabend in Potsdam und Sonntagnachmittag in Buckow und die Woche drauf in Kreuzberg zu hören und sehen!

Bald ...

plakat images

Save the date(s)!

Vom neuen Programm "Images" stehen nun die Termine fest. Es sind drei geworden, so findet hoffentlich jeder, der uns hören will, die Gelegenheit dazu:

  • Konzert I: Samstag, den 28. April um 19.30 Uhr in der Friedenskirche Potsdam
  • Konzert II: Sonntag,den 29. April um 15.00 Uhr in der Evang. Stadtkirche Buckow
  • Konzert III: Samstag, den 05.Mai um 19.30 Uhr in der Emmaus-Kirche Berlin Kreuzberg

Konzertmitschnitt "Aus der Tiefe ... leuchtet" (Bach)

Wir haben unser Bach-Konzert vom 3. Dezember 2011 in der Emmauskirche mitgeschnitten und die abgemischten Aufnahmen liegen nun vor. Hier drei Beispiele: "Du wollest den Feinden nicht geben", "Freue dich" und ein Auschnitt aus "Brich dem Hungrigen dein Brot". Es spielt das Orchestre franco-allemand de Berlin.

Viel Freude mit der Musik und mit uns!

 

Bachkonzert

Images

Auf diesem Wege wünschen wir ein frohes Neues Jahr - Euch und uns schöne Konzerte und Begegnungen im Jahre 2012.

 

images1

 

Die Proben zu unserem Programm "Images" beginnen nächste Woche! Die farbige, irrlichterne Musik ist von Debussy, Ravel und Poulenc. Aber dieses Konzert wird nicht wie andere Konzerte sein ... wir planen Ungewöhnliches.

Drei Aufführungen sind geplant für Ende April, Anfang Mai. Mehr Infos dazu hier in Kürze.

Doppelkonzert zum 2. Advent

Am 3. Dezember gaben die Deutsch-Französischen Chöre aus Bremen und Berlin ein gemeinsames Konzert in der Emmaus-Kirche in Berlin-Kreuzberg. Begleitet von den hervorragenden Musikern des Orchestre franco-allemand de Berlin haben die knapp 90 Choristen eine Auswahl der schönsten Chöre aus Kantaten Johann-Sebastian Bach sowie eine Motette von Dieterich Buxtehude aufgeführt.

Choräle aus Matthäuspassion und Weihnachtsoratorium spannten den Bogen von tiefer Trauer bis zur enthusiastischen Freude. Der Funken sprang über, das Publikum in der bis auf den letzten Platz gefüllten Kirche hörte 90 Minuten andächtig zu – aber als der letzte Ton verklungen war feierte es begeistert das Orchester, die Chöre und ihre Leiter Rucsandra Popescu (Bremen) und Steffen Raphael Schwarzer (Berlin).

Aus der Tiefe... leuchtet...

dfc ausdertiefe2011 blog

 

Am 3. Dezember 2011, 19.30 Uhr, Emmaus-Kirche, Berlin-Kreuzberg:
Musik von Johann Sebastian Bach zwischen Trauerzeit und Advent.

Kantatensätze, Choräle und Musik aus der Kunst der Fuge

Doppelkonzert der Deutsch-Französischen Chöre Berlin & Bremen

Leitung: Steffen Raphael Schwarzer & Rucsandra Popescu
Karten gibt es zu 14,-€ (12,-€ erm.) ab 19 Uhr an der Abendkasse.
Mit freundlicher Unterstützung des Institut français Berlin.

Das Konzertprogramm durchschreitet inhaltlich den Übergang von der Trauerzeit zum Advent, aus der Tiefe, aus der Nacht, aus der Bekümmernis heraus zum Morgenstern, zum Licht, zur Freude. Einige der schönsten Sätze und Choräle aus berühmten Bachkantaten und -oratorien bilden die Stationen dieses Übergangs: Aus der Tiefen rufe ich, Herr, zu dir - Brich dem Hungrigen dein Brot – Ich hatte viel Bekümmernis – Jesu meine Freude – Wie schön leuchtet der Morgenstern u.a. Dazwischen, wie Meditationen, Sätze aus Bachs Kunst der Fuge, für Orchester gesetzt, sowie eine Weihnachtsmotette von Dietrich Buxtehude.

Indian Summer

Wieder ein gelungenes Probenwochenende, mit intensiven Proben unseres Bach-Programmes, freie Stunden am See oder auf dem Beach-Volley-Platz, Tanz am Abend und ... Sonne, Sonne, Sonne, wie eine Entschuldigung nach dem tristen Sommer.

Zwischen zwei Proben eine Foto-Session, während der dieses Chorbild entstand:

 

1109 Gruppenbild

Kleines Sommerkonzert

DFC Konzert Tuchen

 

Auf Einladung der Fachwerkkirche Tuchen e.V. sang ein kleiner Chor des DFC Chansons aus dem "Le temps de vivre"-Programm am 27. August in Tuchen bei Berlin.

Souvenir aus Paris



Mit einem großen Dank an Martin!

Fête de la musique in Berlin

Am 21.06.2011 trat der Chor anläßlich der diesjährigen Fête de la musique gleich zweimal auf. Zuerst im kleinen Kreis, aber in einer sehr warmherzigen Stimmung in der französischen Botschaft (vielen Dank an Jean-Louis, der uns diese Einladung verschafft hatte). Und eine Stunde später im Hotel Adlon. Da wir so viele Choristen waren, passten wir dort gar nicht auf der Bühne, so dass wir unter freiem Himmel auf dem Pariser Platz gesungen haben, vor uns die Terrasse des Adlon, hinter uns das Brandenburger Tor.

 

Vor dem Brandenburger Tor

 

Weitere Bilder dieser Auftritte in der Galerie.

Chorreise nach Paris!

Der DFC Paris feierte 40-jähriges Jubiläum und lud dazu die DFC aus Berlin, Bonn und München ein. Und so ...

 

paris notredame

 

... flogen und fuhren wir für 4 Tage an die Seine. Üppiges Essen, viele Menschen, erstaunliche Probenpläne, eine wie immer wundervolle Stadt, meist gutes Wetter und zwei Konzerte in den ausverkauften églises Trinité und Saint Dominique, die an Klangfülle (über 200 Sänger/innen), Länge, Opulenz und Logistik ihresgleichen suchten.

Vielstimmiger Dank an den CFA Paris!

Le temps de vivre - Chansonkonzert

dfc tempsdevivre2011 blog

Französische Chansons aus 5 Jahrhunderten Samstag, 25. Juni 2011, 20 Uhr Nathanael-Kirche, Berlin-Friedenau S1 Friedenau, Busse 246/187 Grazer Platz

Texte von Dichtern wie Villon, Apollinaire, Prévert, Vigneault, berühmt geworden durch Sänger wie Brassens, Brel, Montand, Moustaki u.a.

Probenwochenende - entspannt am See

Es war eines dieser Probenwochenenden, die mal nicht ganz so stressig sind ... weil nicht das ganz große Konzert vor der Tür steht. Dafür viel Freizeit am und um den See, Besuch von jungen Chormüttern mit ihrem Nachwuchs, Tanz am Abend und auch Eurovision Song Contest - alles dabei. Geprobt haben wir für das Chanson-Konzert im Juni und das Bach-Konzert im Dezember.

 

kk2011 011

Kommende Konzertprogramme 2011/2012

Auf der Jahreshauptversammlung des Chores wurden auch die kommenden Konzertprogramme und Termine besprochen:

  • 11.-14.6 Chorjubiläum des DFC Paris, Reise nach Paris, gemeinsames Konzert mit den DFC aus Paris, Bonn und München am Pfingstmontag in der Eglise de la Trinité
  • 21.6. Chansons im Hotel Adlon (im Rahmen der Fête de la musique), zuvor in der Französischen Botschaft am Pariser Platz
  • 25.6. Le Temps de vivre, Chansonkonzert in der Nathanael-Kirche
  • 1.12. Konzert mit Orchester mit Werken von Johann Sebastian Bach, im Rahmen des Kultur-Cafés, Rathaus Schöneberg
  • 3.12. Konzert mit Orchester mit Werken von Johann Sebastian Bach, Doppelkonzert mit dem Deutsch-Französischen Chor Bremen, Emmaus-Kirche Kreuzberg
  • Frühjahr 2012 Dido und Aeneas, Oper von Henry Purcell (konzertant)

Konzert "Calme des nuits"

In der vollen Emmaus-Kirche in Kreuzberg gaben wir wieder ein Konzert mit Orchester. Hauptwerk war das Requiem von Gabriel Fauré. Dazu kamen kleinere Werke von Fauré und Camille Saint-Saens, teilweise in Arrangements, da wir das Fauré-Requiem in der Urfassung (ohne Violinen) aufführten. Die Solisten waren Viola Wiemker und Sebastian Noack, es spielte das Lumoon Ensemble pour musique nocturne. Langer Applaus!

 

calme des nuitz

Samstagsprobe dank dem Centre Français

Gestern war eine wichtige Probe für das bevorstehende Konzert geplant. Um 14h00 aber standen wir ratlos vor geschlossener Tür. Nach kurzer Zeit und einigen Telefonaten ließ sich dank Jean-Louis Aymard eine Alternative finden. Die Choristen organisierten schnell Fahrgemeinschaften, um alle zum Centre Français zu bringen, wo wir im Frühstückraum des Hôtel de France mit fast einer Stunde Verspätung endlich singen konnten. Wir bedanken uns sehr herzlich bei William Capoen für die unkomplizierte, freundliche Aufnahme.

 

Centre Francais im Winter

Calme des Nuits

dfc berlin calmedesnuits bl

 

Nach der kurzen Unterbrechung der Winterferien geht es an die letzten Proben für unser nächstes Konzert am 05. März 2011 in der Emmaus-Kirche in Berlin-Kreuzberg.

Wir arbeiten schon seit einigen Monaten - und besonders intensiv seit unserer Rückkehr aus Köln - am Requiem von Gabriel Fauré und weiteren Musiken von Fauré und Camille Saint-Saens.

Detaillierte Informationen in der Rubrik Konzert.

... und zurück aus Köln

Es war alles dabei, was diese Reisen zu unseren Partnerchören, seien es die in Frankreich oder in Deutschland, so angenehm machen und lang nachwirken lassen:

Eine sehr freundliche Aufnahme und Bewirtung bei den Kölner Sänger/innen, spannende Proben, in denen in kurzer Zeit zwei große Chöre in achtstimmigen Mendelssohn-Psalmen verschmelzen mussten - zumal in einer großen Akustik, in der Klänge auf eine lange Reise gehen ... - ein vollkommen ausverkauftes Konzert (was die Reise der Klänge dann wieder verkürzte), dazu über das gesamte Wochenende sehr erhellende Führungen durch Köln, die vorbei an Richter'schen Domfenstern regelmäßig in Köl'schen Kneipen endeten.

Dank also an unsere Gastgeber/innen für diesen gelungenen Abschluss unseres gemeinsamen Konzertprojektes, das an Pfingsten diesen Jahres in Berlin begann.

 

dapacem2010 peteresser mitt

Bild: Peter Esser

 

Das Konzert in Köln fand statt im Rahmen einer Veranstaltung der Christlich-Jüdischen Gesellschaft im Gedenken an die Pogromnacht des 9. November 1938.

Ab nach Köln

Gross stmartin hauptschiff

 

Nur noch 10 Tage, eine Samstagsprobe und ein letzter Dienstag, bevor wir unseren Partnerchor in Köln besuchen.

Am ersten Novemberwochenende entdecken wir also die rheinische Metropole.

Unser gemeinsamer Konzert DA PACEM mit dem Deutsch-Französischen Chor Köln findet am 06. November 2010 um 20h30 in der Kirche Groß St-Martin statt. Mehr Details in der Rubrik Konzerte.